Anmeldung

   

Liebe Mitglieder,

die Saison 2019 neigt sich dem Ende. Derzeit sind die Plätze 1-4 aber noch offen. Dies bleibt auch mindestens noch bis 31.10. so. Wenn das Wetter vom 1.11. bis 3.11. noch mitspielt, können die Plätze 1-3 an dem langen Wochenende jeweils noch ab ca. 12 Uhr genutzt werden (den Vormittag braucht unser Platzwart zum "Entlauben" der Plätze).

Bitte nutzt die Möglichkeit reichlich - unser Platzwart freut sich, wenn sich die Arbeit die Plätze Laubfrei zu halten, lohnt!

Liebe Mitglieder,

der Herbstwind bläst bereits kräftig die Blätter von den Bäumen auf unserer Tennisanlage. Es werden wieder freiwillige Helfer gesucht, die

am 09. November 2019 ab 10:00

mithelfen, das Laub einzusammeln und in Container zu verfrachten. In der Gemeinschaft geht die Arbeit erfahrungsgemäß flott voran und macht sogar Spaß. Wie in den vergangenen Jahren wird für eine kräftige Suppe und Getränke als Stärkung danach gesorgt, so dass auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommt.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Skoda-Hoffmann
Abteilungsleiterin Tennis

Unsere Herren 30 Mannschaft hat das Finale des TVM (Tennisverband Mittelrhein) gegen den TC Königsforst mit 2:1 gewonnen. In engen und hochspannenden Spielen setze sich unsere Mannschaft durch Siege im 1. Einzel und im Doppel mit einer starken Leistung durch.

Das Finale fand zentral für den gesamten Verbandsbereich für alle Altersklassen auf der Anlage von Bayer Dormagen bei strahlendem Sonnenschein statt.

Mittlerweile stehen auch die Sieger in den Konkurrenzen Herren offen und Damen offen fest.

Bei den Herren setze sich Johannes Selge mit 6:2 6:3 gegen Jakob Loska durch.

Bei den Damen gewann Laura Woll mit 6:2 6:2 gegen Elke Böse.

Bereits am 15.09. hatte Morten Heimbach das Finale der Herren 40 mit 6:4 6:4 gegen Pierre Chauveau gewonnen.

Zum Nachlesen hier noch mal der Spielpplan mit allen Ergebnissen.

Wir gratulieren allen unseren Clubmeistern 2019!

Die sehr erfolgreiche Saison unserer Herren 30 ist immer noch nicht zu Ende. Nach dem Aufstieg der 1. Mannschaft in die Verbandsliga, dem Klassenerhalt der 2. Mannschaft in der 1. Bezirksliga, dem Gewinn des Bezirkspokals, konnte am Sonntag auch das folgende Halbfinale des TVM Verbands-Cups mit 2:1 gegen starke Gegner aus Baesweiler (Kreis Aachen) auf unserer ESV-Anlage eingefahren und gefeiert werden. Die zahlreichen Zuschauer waren begeistert und unsere Herren 30-Mannschaft hat viele Fans hinzugekommen, die hoffentlich in der nächsten Saison die Mannschaft in der Verbandsliga anfeiern werden.

Der (nun wirklich letzte) Schlusspunkt einer langen Saison folgt jetzt am Sonntag, 22.09.2019 um 13:30 Uhr auf der Anlage von Bayer Dormagen mit dem TVM-Cup Finale gegen TC Königsforst. Unsere Mannschaft freut sich, wenn sich möglichst viele ESVler auf den Weg nach Dormagen machen und die Mannschaft dort unterstützen!

Morten Heimbach hat das Finale der Clubmeisterschaften in der AK Herren 40 am Sonntag gegen Pierre Chauveau in einem spannenden Match nach zischenzeitlichem 1:4 Rückstand mit 6:4 und 6:4 gewonnen. Wir gratulieren Morten zum Sieg!

Das Finale der offenen Herren-Konkurrenz musste kurzfristig verschoben werden, da einer der Finalisten (Jakob Loska) erkrankt war. Auch die Damen- und Herrenfinals konnten aus terminlichen Gründen noch nicht gespielt werden und werden ebenfalls nachgeholt.

Nach dem Finale wurde wie üblich noch gegrillt und das ein oder andere Kaltgetränk bei strahlendem Sonnenschein genossen.

Liebe Mitglieder,

am Sonntag, 15.09.2019 findet der traditionelle Finaltag der Clubmeisterschaften statt, zu dem wir alle Mitglieder wieder herzlich einladen.

Als besonders Highlight kommt dieses Jahr hinzu, dass unsere Herren 30-Mannschaften nach dem diesjährigen Aufstieg in die Verbandsliga (bei gleichzeitigem Klassenerhalt der 2. Mannschaft in der 1. Bezirksliga) am Mittwoch auch noch Bezirkspokal im Bezirk Linksrheinisch gewonnen hat und daher am Sonntagnachmittag das Halbfinale des TVM (Tennisverband Mittelrhein) Cup im ESV spielt!

Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer!

Ein episches und vielleicht historisches Bezirkspokalfinale unserer H30 geht in die dritte Runde!

Nachdem am Sonntag, nach rund einer Stunde wegen Regen in Meckenheim die Partie gegen Sindorf abgebrochen werden mussten, wurden die beiden Einzel heute in Sindorf fortgesetzt. Jens Hirschfeld hatte diesmal (anders als in der Ligabegnung) gegen die 1 von Sindorf leider das nachsehen. Helge Remmers setze sein Einzel heute beim Stand von 3:2 fort. Der erste Satz ging leider im Tie-Break verloren. Im zweiten Satz konnte sich lange keiner den entscheidenden Vorteil verschaffen, bis Helge beim Stand von 4:4 das Break gelang. Allerdings folgte postwendend das Re-break und plötzlich stand Helge mit 5:6 und 0:40 mit dem Rücken zur Wand, werte aber drei Matchbälle ab und wieder musste der Tie-Break entscheiden; diesmal mit dem besseren Ende für Helge. Die Entscheidung musste dann im Champions-Tie-Break fallen und während die Partie kurz vor dem Abbruch wegen Dunkelheit stand, gewann Helge den CT souverän mit 10:2.

Unsere beiden Herren 30-Mannschaften haben am letzten Spieltag durch einen Sieg der ersten Mannschaft beim BTHV (6:3) und der zweiten Mannschaft bei Sindorf (8:1) den Aufsteig von der 1. Bezirksliga in die 2. Verbandsliga (1. Mannschaft) sowie den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga (2. Mannschaft) perfekt gemacht. Damit haben unsere beiden Herren30-Mannschaften Ihre beiden - durchaus vor der Saison als ambitioniert anzusehenden - Saisonziele erreicht. Soweit der Vorstand sich erinnern kann, hat es in der Geschichte des ESV vorher noch keine Herren30-Mannschaft in die Verbandsliga geschafft

Wir gratulieren beiden Mannschaften zu den tollen Ergebnissen.

Damit dürfen sich alle Mitglieder nächste Saison besonders auf die hochklassigen Begegnungen in der Verbandsliga freuen.

Noch ganz zu Ende ist die Saison für die Herren 30 noch nicht. Im Bezirkspokal steht noch am Sonntag, 08.09. noch das Finale gegen Ligakonkurrent Sindorf an.

Bereits zum 5. Mal fand heute das Benefiz-Fußballturnier Kick-it-for-Uganda, das von unserem Tennis-Vereinsmitglied Jens Hirschfeld organisiert wird, statt. Traditionell ist die Tennisabteilung des ESV mit einer Mannschaft rund um die Herren 30 am Start.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok