Anmeldung

   

Am Sonntag in Sürth sollte sich dann zeigen, wie wir die Niederlage
am Vortag gegen Friesheim verkraftet hatten. Im Doppel schlossen wir

Nachdem in der Auerberger Halle das Licht etwas schwächelte, kam es
zu einem gemeinsamen Spiel mit unserer Ersten in Beuel. Während diese
gegen Augustin Aussenseiter waren, hatten wir uns gegen Friesheim doch
mehr erhofft als eine knappe Niederlage.

Nachdem die zweite Damenmannschaft am 9. November mit einem starken Auftritt einen Punkt gegen den SV Ennert einfahren konnte, verlief der letzte Spieltag nicht so gut. Mit nur drei einsatzbereiten Spielerinnen mussten die Mädels in Niederkassel antreten.

Aufgrund eines Lichtausfalls in unserer Halle mussten wir kurzfristig umdisponieren. Dank modernster Kommunikationstechnik wurden sowohl Gastmannschaft als auch ESV-Spieler rechtzeitig informiert und das Spiel konnte in unserer Ausweichhalle stattfinden.

Auch in ihrem 7. Spiel blieben die Mannen um Kapitän Klemens Krips sieglos und sehen der Zukunft in der Bezirksliga 2 mit großer Sorge entgegen.

Gabi Zilch, Bettina Klevers und Conny Steinkämper (2x) heißen die diesjährigen Bezirksmeister aus den Reihen des ESV.

Liebe Vereinsmitglieder,

am Samstag den  21.12.2013 um 13:00 Uhr lade ich alle Mitglieder der Tischtennis Abteilung ein, an einer Vereinsinternen Vierertisch Meisterschaft teilzunehmen.

Zum einzigen Sonntagsspiel in der Hinrunde traten die ESV-Mädels in Bad Honnef mit Debbi, Veronika, Betti und Denise an. Bad Honnef musste urlaubsbedingt auf Johanna Denkhaus verzichten. Dafür spiele Franziska Pohl an Position vier und Karolina Schulz rutschte ins obere Parkkreuz.

Während Debbi und Denise ihr Doppel klar gegen Schulz/Pohl gewannen, mussten Veronika und Betti ihren Gegnern nach vier Sätzen zum Sieg gratulieren. Die Bad Honnefer Fans lieferten von Beginn an tolle Unterstützung für ihre Mädels, wobei die ESV-Fanbase mit Marc, Katharina, Agnetha, Michaela, Johanna und Christoph nicht viel weniger lautstark dagegen hielt.

Harald Kautz musste durch Dieter Banko ersetzt werden. Dabei fand das Spiel aus unserer Sicht durchaus positiv an, denn unser Doppel 1 mit Dr. Manfred Küver/Klemens Krips konnte gegen das gegnerische Doppel 3 und unser Doppel 2 mit Klaus Gehrmann/Conny Steinkämper  gegen das Hürther Spitzendoppel die ersten beiden Punkte für den ESV holen; mit etwas mehr Glück wären auch Sigi Zielinski/Dieter Banko erfolgreich geblieben, doch leider laufen die Dinge manchmal anders. So blieb es lediglich Manfred Küver und Klaus Gehrmann vorbehalten, ihre Einzelspiele zu gewinnen. Diese Niederlage gegen einen unmittelbaren Konkurrenten hat die Hoffnung, doch noch den Klassenerhalt zu erreichen, weiter gedämpft. Wegen der Herbstferien und der Bezirksmeisterschaften vom 1. - 3. November 2013 findet das nächste Spiel erst am 9. November 2013 beim aktuell Drittletzten in der Tabelle, FC RW Lessenich, statt.  

Das Spiel gegen Brühl-Vochem 2 ist schnell kommentiert: Nur Doppel 3
Markus/Voler gegen Kockisch/Hochscheid und Christoph gegen Kockisch