Anmeldung

   

Am Sonntag, 30. August, stand für die 1. Damenmannschaft in der Oberliga auch direkt die erste weite Fahrt nach Ense bei Dortmund auf dem Plan. Obwohl die Mädels auf Meng Xiang-Grüß und Kathrin Jung verzichten mussten, freuten sie sich, dass es endlich los geht. Mit Deborath Tebart, Bettina Wagner (dem Neuzugang aus Holzbüttgen), Bettina Klevers und Veronika Ludwig bot man dem auf dem Papier überlegenen Gegnern die Stirn.


Am WE fanden die Schueler- und Jugendkreismeisterschaften in Bonn statt, an denen etliche Spieler vom ESV teilnahmen.

Das Training der Erwachsenen muss am Dienstag den 15.09.2015 leider ausfallen. Es finden zu dieser Zeit zwei Spiele statt. Die zweite Damen und die vierte Herren tragen dort ein Meisterschaftsspiel aus. Zuschauer sind natürlich gerne gesehen.

Beim Nachbarschaftsduell gegen Uedorf konnte sich die vierte Herren komplett aufstellen und musste nur auf den siebten Mann Lothar verzichten, der verletzt ausfiel.

In einem teilweise spannenden Spiel musste sich die vierte Herren dem Gast aus Plittersdorf mit 4:9 geschlagen geben.

In einem nur über kurze Strecken spannenden Spiel konnten Marco, Thomas und Sascha an diesem Abend nicht überzeugen. Zu Gast beim BSV Roleber konnte Sascha zwar sein erstes Einzel mit 3:2 gewinnen, Marco aber verlor nach 2:0 Satzführung noch das Spiel. Thomas war in seinem Einzel Chancenlos, wie auch das Doppel Marco / Sascha danach, wobei Chancenlos noch viel zu gut bewertet war. Marco verlor auch sein zweites Einzel, aber Saschas Einzel sollte zu erst zählen. Er konnte sich noch in den fünften Satz retten, verlor dort aber in der Verlängerung. Der berühmte Satz mit x, das war wohl nix. Nun konzentriert sich die vierte Herren auf die Liga.

Bei den Vereinsmeisterschaften traten fünfzehn Männer und drei Frauen in getrennten Klassen an, um die neuen Vereinsmeister zu finden

Bereits 2 Wochen vor Beginn der regulären Saison hatten wir unser erstes Spiel.

Am ersten August-Wochenende machten sich fünf unserer ESV-Mädels auf nach Lübeck.

Mit der Überschrift "Die Beste in ganz Deutschland" erschien heute ein schöner Artikel im Bonner General Anzeiger. Dort könnt ihr nochmal den erfolgreichen Weg von Debbi von der Vorrunde bis ins Finale nachlesen:
GA-ARTIKEL VOM 16.06.2015: DIE BESTE IN GANZ DEUTSCHLAND

Die genauen Ergebnisse kann man hier nachlesen:
Ergebnisseite des HTTV

Bei aller Euphorie und Freude über Debbis fantastischen Sieg haben wir bislang noch nicht erwähnt, dass auch Bettina Klevers an den Deutschen Meisterschaften in der Damen B-Klasse teilgenommen hat und dort nur knapp in der Vorrunde ausgeschieden ist.
Beide Damen haben die blau-roten Farben des ESV hervorragend auf nationaler Ebene vertreten.