Anmeldung

   

Bei den Westdeutschen Seniorenmeisterschaften, die an diesem Wochenende in Gütersloh ausgetragen wurden, avancierte Conny Steinkämper zum erfolgreichsten Teilnehmer der Veranstaltung!

Sowohl im Einzel der Senioren 80-Klasse, als auch im Doppel und Mixed holte er den Titel. Dabei machte es Conny in allen 3 Konkurrenzen richtig spannend.
Im Mixed ging Conny mit seiner Partnerin Margret Tepper vom Weseler TV an den Start. Bis zum Finale blieb das Duo ohne Satzverlust. Dort geriet man plötzlich mit 1:2 in Rückstand. Die Sätze 4 und 5 entwickelten sich dann zu Krimis. Mit 13:11 und 11:8 konnten die beiden die Partie doch noch zu ihren Gunsten entscheiden.

Die Doppelkonkurrenz bestritt Conny an der Seite seines Partners Hans Hebenstrick von der DJK BW Friesdorf. Im Halbfinale brachten sie das Kunststük fertig und holten einen 0:2 Satzrückstand noch auf um 3:" zu gewinnen und auch das Finale gegen das an Nr. 1gesetzte Doppel war nichts für schwache Nerven. Nach einer 2:0 Führung mussten sie den Satzausgleich hinnehmen. Im 5. Satz machten sie den Sack mit 11:6 zu! Titel Nr. 2 war in trockenen Tüchern!

Die Gruppenphase im Einzel beendete Conny souverän ohne Sastzverlust als Gruppenerster. Bis zum Halbfinale lief auch alles glatt. Im Halbfinale musste sich Conny hartem Widerstand erwehren, konnte das Halbfinale letztendlich knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Zum krönenden Abschluss fehlte nun nur noch ein Sieg! Im Finale folgte dann der letzte Krimi: Nach 1:2 Sastzrückstand riss Conny das Ruder nochmal herum und sicherte sich mit 3:2 den Titel des Westdeutschen Seniorenmeisters in der Altersklasse 80.

Insgesamt spielte Conny an diesem Wochenende 46 Sätze - was für eine Leistung!

Herzlichen Glückwunsch zum Triple, lieber Conny!

Share