Anmeldung

   

Am Samstag gings für die ESV Damen zum Derby zu Fortuna Bonn. Aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung der ESV-Spitzenspielerin Lisa Li wurde es schwerer als erhofft. Mit Corinna Tegtmeier, Mirjam Harteisen, Johanna Eikmeier und Lea Imming sollte es ein spannendes Duell werden, da auch die Fortunen auf Irene Sunnus und Katja Krupp verzichten mussten. 

Während Mirjam und Lea ihr Doppel souverän gegen Petra Semrau und Heike Weidenhaupt gewinnen konnten, mussten Corinna und Johanna ihren Gegnerinnen Patrycja Muc und Denise Dinkel im Entscheidungssatz zu Sieg gratulieren. Nach dem 1:1 waren in der ersten Einzelrunde kaum Punkte in Sicht. Lediglich Lea konnte sich im 5. Satz gegen Denise behaupten. Auch in der zweiten Einzelrunde schafften es die ESV Damen nicht, den 2 Punkte-Rückstand zu verringern, sodass es mit 4:6 in die letzten Einzel ging. Obwohl Corinna gegen Patrycja noch auf 5:6 verkürzen konnte, ging die Partie aufgrund der folgenden beiden sieglosen Einzel an Fortuna Bonn. Der Sieg ist den ESV Mädels zwar nicht geglückt, aber dennoch war es eine schöne, faire und spannende Partie. Anschließend wurden die Fortunen einmal mehr ihrer berüchtigten Gastfreundschaft gerecht und boten allen Spielerinnen und Fans noch einen schönen Abend in der Halle. Schon am kommenden Freitag spielen die ESV Mädels zu Hause gegen Unterbruch, wo sie mal wieder einen Sieg einfahren möchten.

Share