Anmeldung

   

Vorstand des ESV Bonn wiedergewählt

Gute Stimmung bei der Jahreshauptversammlung des ESV Bonn

Der alte und neue Vorstand (von links):
Herbert Müller (1. Vorsitzender), Kerstin Bungart (Schriftführerin), Margot Zimmermann (Schatzmeisterin), Wolfgang Klinkert (2. Vorsitzender).

Die Mitglieder des ESV Blau-Rot Bonn trafen sich im Clubhaus an der Johanniterstraße zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Dieses Jahr stand turnusmäßig neben dem Rechenschaftsbericht und dem Beschluss über den Wirtschaftsplan auch die Neuwahl des Vorstandes auf der Agenda. Die Stimmung war ausgesprochen gut und entspannt. Es gibt keine Konfliktthemen. Der Verein hat sich mit seinen 4 Abteilungen für Tennis, Schwimmen, Tischtennis und Gymnastik gut aufgestellt, die Abteilungen können viele Themen eigenverantwortlich regeln, sehen sich aber auch als integraler Bestandteil des Gesamtvereins. Der Verein ist sportlich vor allem in der Breite aktiv, ist aber auch in der Leistungsspitze recht erfolgreich.

In seinem Bericht legte Herbert Müller, der 1. Vorsitzende des Vereins, Rechenschaft über die Aktivitäten des Vorstandes im letzten Geschäftsjahr ab. Die Zahl der Mitglieder wächst kontinuierlich, mittlerweile nutzen mehr als 635 Mitglieder die sportlichen Angebote des Vereins beim Schwimmen, Tennis, Tischtennis oder der Gymnastik. Besonders erfreulich ist es aber auch, dass sich der Anteil der jugendlichen Mitglieder gut entwickelt hat.

Sportlich besonders erfolgreiche Mitglieder ehrte Müller in seinem Vortrag für ihre herausragenden nationalen oder internationalen Erfolge. Auch galt es, einigen Mitgliedern für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement zu danken. Bei Erika Stoffel bedankte er sich besonders. Sie hat die Vorstandsarbeit bis zu ihrem Ausscheiden als Abteilungsleiterin Gymnastik 25 Jahre mitgestaltet und nun das Amt in jüngere Hände übergeben.

Margot Zimmermann, die Schatzmeisterin des ESV konnte von einer guten finanziellen Situation berichten. Die Einnahmen überstiegen die Ausgaben und es konnte sogar ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden. Problemlos wurde die Umstellung des Beitragseinzuges auf das SEPA-Verfahren bewältigt.

Die Neuwahl des Vorstandes brachte keine Veränderungen. Herbert Müller wurde einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt. Ebenso einstimmig wurden Wolfgang Klinkert als 2. Vorsitzender, Margot Zimmermann als Schatzmeisterin und Kerstin Bungart als Schriftführerin in ihren Ämtern bestätigt. Sie bilden für die nächsten zwei Jahre zusammen mit den Leitern der Abteilungen Schwimmen, Tennis, Tischtennis und Gymnastik den Gesamtvorstand des ESV Blau-Rot Bonn.

Share